Sessionbericht: Picknick und Petplay

Hallo Ihr Lieben!

 

Wir hatten am Dienstag eine sehr schöne Outdoorsession! Lara und ich haben uns köstlich amüsiert und die Zeit war leider viel zu schnell vorbei! Aber es schreit ja nach Wiederholung! Denn unser Sklave hat uns fast das Picknick verdorben, da er nicht mitgedacht hat, tztz... Zunächst sah es ja gut aus für ihn: Er besorgte einen gut bestückten Picknickkorb samt Bollerwagen und leckeren Champagner, wir fuhren an die Isar im Umland von München und spazierten eine Weile durch den Wald bis wir die perfekte Stelle fanden. Unser Sklave wohlgemerkt mit Halsband und Leine :)

 

Und dann bereitet er das Picknick vor, lauter kleine Leckereien! Aber das Brot fehlte! Und die alkoholfreien Getränke.. Das hätte unser Sklave natürlich bei der Abholung kontrollieren müssen!  Naja, wir ließen uns die Laune nicht verderben und die Strafe folgte natürlich noch. Unser Sklave hatte zunächst aber die Ehre sich zu uns zu setzen (Nackt im Halsband) und mit uns das Essen zu geniessen. Ein netter Anblick sag ich Euch :)

 

Nachdem wir ausgiebig gespeist hatten machten wir uns auf den gemütlichen Spaziergang zurück zum Auto. Unser Sklave bekam eine Hunde-Maske aufgesetzt und wurde von uns an der Leine geführt. Sehr zum Vergnügen der entgegengekommenen Spaziergänger und Reiter! Die meisten kamen uns übrigens kurz darauf gleich wieder entgegen, sie bekamen wohl nicht genug von dem herrlichen Anblick!

Unser Hund Nico musste sich im Grundgehorsam üben, gar nicht so einfach ihm die typischen Kommandos wie Sitz und Platz beizubringen! Die entgegengekommen Hunde hätten ja gerne mit ihm gespielt, aber Nico ist leider nicht gut sozialisiert und wir hatten Sorge dass er aggressiv den anderen Hunden gegenüber reagiert.


Dafür durfte er sich beim Stöckchen werfen austoben, erst auf der Wiese und dann musste er die Stöcke auch aus dem Bach fischen. Zur Belohnung bekam Nico noch eine Menge Natursekt  um seinen Durst zu stillen.

Da die aggressiven Mücken irgendwann nicht mehr auszuhalten waren (Unser Sklave hatte auch das Mückenspray vergessen...) beschlossen wir ins Studio zurückzufahren. Für die Fahrt durfte Nico die Maske ablegen und ein Hemd anziehen. Halsband und Leine blieben natürlich dran und eine Hose gab es auch nicht. War ein nettes Bild und fast schade dass wir nicht kontrolliert wurden ;-)


Im Studio spielten wir noch klassisch mit unserem Sklave und beendeten diesen schönen Abend! Was für ein Glück, dass der Sklave uns versprechen musste ein weiteres Picknick zu organisieren (da er sich soviel zu Schulden kommen ließ!), so


dass wir bald eine weitere tolle Outdoorsession machen können! Wir freuen uns schon sehr drauf! Und unser Sklave wohl auch, danke für das nette Feedback :-) : "Danke Danke Danke - war hypergalaktisch und ein grandioses Vergnügen! Ich schwebe immernoch. Bestimmt hat mir die Wirtin das angesehen beim Zurückgeben der Sachen. "

Kommentar schreiben

Kommentare: 7
  • #1

    Stefan (Donnerstag, 04 Juni 2015 16:30)

    Was für ein fantastisches Erlebnis das gewesen sein muss! und gleich zwei so außergewöhnlichen Ladies dienen zu dürfen, unbeschreiblich. Da verwundert es nicht, dass der liebe Sklave nicht ganz mitgedacht hat, der muss ziemlich durcheinander gewesen sein. Sie beide sehen einfach göttlich aus. Und die Ballerinas von Lady Lara haben es mir auch angetan

  • #2

    Hima (Samstag, 20 Juni 2015 22:33)

    Wow, Lara und Renée gemeinsam. Vielleicht gibt's ja auch mal eine Fortsetzung davon?

  • #3

    Carissa Tollett (Freitag, 03 Februar 2017 15:56)


    Everything is very open with a clear description of the issues. It was truly informative. Your website is very helpful. Many thanks for sharing!

  • #4

    Eli Maurin (Samstag, 04 Februar 2017 03:20)


    I am really delighted to read this website posts which includes tons of useful facts, thanks for providing these information.

  • #5

    Katharine Jeanbaptiste (Samstag, 04 Februar 2017 14:05)


    My programmer is trying to convince me to move to .net from PHP. I have always disliked the idea because of the costs. But he's tryiong none the less. I've been using WordPress on several websites for about a year and am nervous about switching to another platform. I have heard very good things about blogengine.net. Is there a way I can transfer all my wordpress content into it? Any help would be really appreciated!

  • #6

    Arnette Theiss (Sonntag, 05 Februar 2017 01:17)


    Terrific work! That is the kind of information that are meant to be shared across the internet. Shame on the search engines for now not positioning this put up higher! Come on over and talk over with my site . Thank you =)

  • #7

    Wolfgang (Montag, 17 April 2017 00:03)

    Fuer mich als ( leider ehemaligen ) Haussklaven von Lady Lara wäre so eine Erfahrung mehr als göttlich!!!!!!!!!!!!!!
    Koennte ich mich bitte bewerben?
    Wolfgang